Bonn, 19.8.2010. Am 20. September 2010 findet in Bonn die internationale Abschlusskonferenz von Flexi-Path statt. Das von der EU geförderte Innovationstransferprojekt diente dazu, die Qualifikation von Erwachsenenbildnern in verschiedenen europäischen Ländern wissenschaftlich zu analysieren, mit dem Ziel, einheitliche und vergleichbare Standards für die Praxis zu entwickeln. Diese Standards wurden in einem Toolkit zusammengefasst. Die Ergebnisse von Flexi-Path schaffen die Voraussetzung, um innerhalb Europas die Mobilität von Menschen zu verbessern, die in der Erwachsenenbildung tätig sind.

Unter der Projektkoordination des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus sieben europäischen Ländern spezifische Qualifikationen von Erwachsenenbildnern untersucht. Als Referenzgröße diente der Europäische Qualifikationsrahmen (EQF). Im Rahmen des Projekts wurde aus den Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten der in der Erwachsenenbildung Tätigen ein Kompetenzprofil für den Sektor entwickelt. Zum Abschluss von Flexi-Path wird das Toolkit vorgestellt, mit dessen Hilfe Erwachsenenbildner ihre formal und non-formal erworbenen Kompetenzen auf den EQF Levels 6 und 7 identifizieren, reflektieren und nachweisen können. Wir laden Sie herzlich ein zur Diskussion über die Bedeutung der Kompetenzen von Erwachsenenbildnern und zur Präsentation des im Rahmen von Flexi-Path entwickelten Toolkits bei der Internationalen Abschlusskonferenz von Flexi-Path am 20. September 2010 von 9:30 bis 16:00 Uhr im Universitätsclub Bonn Konviktstr. 9 in 53113 Bonn An der Konferenz nehmen Repräsentanten aller involvierten Partnerorganisationen teil: - DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (Deutschland) - IREA – Romanian Institute for Adult Education (Rumänien) - UNIFI – University of Florence – Department of Educational Sciences and Cultural and Training Processes Sciences (Italien) - ECA – Educational Centres Association (Großbritannien) - ENAEA – Estonian Non-Formal Adult Education Association (Estland) - CREA – Centre of Research in Theories and Practices that Overcome Inequalities (Spanien) - SFAL – Schweizerischer Verband für Weiterbildung (Schweiz)

Letzte Änderung: 01/01/0001