Bonn, 9. Mai 2012. Fußball ist ein Sport, der viele Menschen begeistert und zusammenbringt. Weniger bewusst ist, dass die im Fußball erworbenen Kompetenzen auch im Berufsleben relevant werden können. Schüler des Kardinal-Frings-Gymnasiums in Bonn-Beuel haben die Chance, dies praxisnah zu erfahren. Sie nehmen für Deutschland an einem EU-Projekt mit Partnern aus vier Ländern teil. Deutscher Partner des Projekts ist das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE).

Wir laden Sie herzlich ein, am 15. Mai 2012 dabei zu sein, wenn Schüler der Schulmannschaft der A-Jugend des Kardinal-Frings-Gymnasiums in Bonn-Beuel im Fußballspiel ihre Kompetenzen zeigen. Der aus Frankreich angereiste Trainer Cyril Clavel wird die Jungen beim Spiel beobachten und anhand eines Kompetenzrasters bewerten. Im Anschluss an das Spiel bekommt jeder Spieler ein Feedback vom Trainer. Dabei geht es insbesondere um die so genannten Schlüsselkompetenzen, wie zum Beispiel um die Rolle im Team, das Engagement auf dem Platz oder auch darum, das Spielverhalten des Gegners einzuschätzen und gut darauf reagieren zu können. Junge Fußballspieler erfahren so, welche Kompetenzen sie im Fußballspiel erwerben und inwieweit sie diese für ihre berufliche Orientierung und Praxis nutzen können.

Das Spiel findet statt am 15. Mai 2012 von 13.15 bis 15.00 Uhr auf dem Sportplatz des Kardinal-Frings-Gymnasiums Elsa-Brandström-Str. 71-91 in 53227 Bonn-Beuel
Für Fragen stehen Ihnen vor Ort der Trainer Cyril Clavel und die verantwortliche Wissenschaftlerin des DIE, Brigitte Bosche, zur Verfügung. Zum Projekt Im Rahmen des europäischen Leonardo-Innovationstransferprojekts erhalten junge Fußballspieler in Frankreich, Portugal, Spanien und Deutschland die Möglichkeit, ihre Kompetenzen durch Selbst- und Fremdeinschätzung zu bewerten. Dabei kommen zwei Instrumente zum Einsatz: Der in Deutschland vom DIE entwickelte und bundesweit bereits mehr als 120.000 Mal verkaufte ProfilPASS ermöglicht ihnen, den eigenen Kompetenzen auf der Grundlage der Biographie auf die Spur zu kommen. Dabei sollen im Rahmen des Projektes insbesondere die Kompetenzen herausgearbeitet werden, die im Zusammenhang des Fußballsports erworben werden, sowohl im Spiel als auch als Mitglied eines Vereins. Der aus Lyon angereiste Trainer Cyril Clavel begutachtet das Spiel der jungen Fußballer und bewertet die darin zum Ausdruck kommenden Kompetenzen anhand eines Kompetenzrasters, das die französische Organisation CRES (Centre de recherche et d'éducation par le sport) entwickelt hat. Der Französische Fußballverband unterstützt dieses Kompetenzraster und setzt es insbesondere in Vereinen zur Unterstützung der Jugendarbeit ein. Der ProfilPASS und das Kompetenzraster machen den Jugendlichen ihre Stärken bewusst. Im Zentrum stehen insbesondere die sogenannten Schlüsselkompetenzen. Die Beteiligung an diesem Projekt wird am Ende durch das Europäische Kompetenz-Zertifikat bescheinigt, das in Frankreich bereits an 120 Jugendliche verliehen wurde. Hinweis Die Abschlussveranstaltung mit der Präsentation der Ergebnisse und der Übergabe des Europäischen Kompetenzzertifikats findet am 25. Mai 2012 von 11.30 bis 13.00 Uhr im Kardinal-Frings-Gymnasium statt. Auch hierzu möchten wir Sie herzlich einladen. Brigitte Bosche wird vor Ort Ihre Fragen dazu beantworten.

Letzte Änderung: 01/01/0001