Bonn, 27. August 2011. "Sie können mehr als Sie glauben" – unter diesem Motto stellt das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) am 31. August 2012 auf dem Bonner Lernfest den ProfilPASS vor. Von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr können sich die Besucherinnen und Besucher auf dem Münsterplatz bei den Mitarbeiterinnen des DIE und ProfilPASS-Beraterinnen und Beratern aus Bonn und Umgebung über die Arbeit mit dem ProfilPASS und dem ProfilPASS für junge Menschen informieren.

Wer seine individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen kennt, hat bessere Aussichten auf ein erfolgreiches Arbeitsleben. Aber nur die wenigsten Menschen wissen um ihre Fähigkeiten und Kompetenzen, vor allem, wenn diese informell erworben und nicht zertifiziert sind. Dabei ist dies für Erwerbstätige ebenso wichtig wie für Arbeitssuchende, Existenzgründerinnen und -gründer oder Menschen, die in den Beruf zurückkehren oder am Übergang zum Ruhestand stehen. An dieser Stelle setzt der ProfilPASS an. Unter dem Slogan "Stärken kennen – Stärken nutzen" hilft er dem Einzelnen, seine persönliche Kompetenzbilanz zu ziehen. Jugendliche finden mit dem ProfilPASS für junge Menschen die eigenen Stärken, Neigungen und Interessen heraus und erhalten damit Orientierung bei der Berufswahl. Ziel ist es, den Jugendlichen ihre Kompetenzen bewusst zu machen. Sie sollen erkennen, dass sie neben dem Schulwissen auch Fähigkeiten haben, die nicht in Schulnoten auf dem Zeugnis stehen. Anhand von Übungen erfahren sie, welche Stärken und Fertigkeiten sie zum Beispiel durch ihre Hobbies oder die Familie besitzen. Indem sie ihre Kompetenzen und ihre Interessen erkennen, erhalten sie wichtige Orientierungshilfen für die Wahl des passenden Berufs. Seit 2006 haben über 125.000 Menschen den ProfilPASS genutzt, um Ihr persönliches Kompetenzprofil zu erstellen.

Letzte Änderung: 01/01/0001