Bonn, 23.4.2013. Seminare, Wochenendkurse, Bildungsreisen und Lehrgänge: Kursleitende an Volkshochschulen (VHS) müssen nicht nur die Inhalte ihrer Fachrichtung didaktisch kompetent in unterschiedlichen Formaten vermitteln, sie sind auch eng in die Organisation der Institution VHS eingebunden. Im Praxisband "Lehren an der VHS" des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) geben die erfahrenen Erwachsenenbildner Ekkehard Nuissl und Horst Siebert eine Einführung in den Arbeitsalltag von VHS-Kursleitenden, erläutern deren Aufgaben bei der Planung, Durchführung und Evaluation des Angebots, vermitteln methodisch-didaktische Grundlagen und geben einen Einblick in die arbeits- und sozialrechtliche Situation von Lehrenden an Volkshochschulen.

Die meisten der über 200.000 Honorarkräfte, die als Kursleitende in Volkshochschulen tätig sind, sind Quereinsteiger mit unterschiedlichen fachlichen Qualifikationen. Für diese Zielgruppe haben die Autoren Handlungswissen für die professionelle Bildungsarbeit mit Erwachsenen aufbereitet und vermitteln Wissen, das die Kursleitenden auf ihre Rolle als Berater, Unterstützer und Begleiter von Lernprozessesen differenziert vorbereitet. Praxisthemen wie Marketing und Kundenbindung, aber auch den Umgang mit neuen Medien, Interkulturalität, Gender und Fragen der Gruppendynamik nehmen ebenfalls einen großen Raum ein. Darüber hinaus behandeln die Autoren organisatorische Fragen wie Bewerbung und Vorstellungsgespräch sowie die finanzielle Situation der Lehrenden. Mit seinen zahlreichen Praxistipps und Checklisten zum kostenlosen Download erleichtert der Band „Lehren in der VHS“ den Start in eine Tätigkeit in der Erwachsenenbildung. Mit „Lehren an der VHS“ wenden sich die Autoren vor allem an Kursleitende, die als Einsteiger an der Volkshochschule einen Leitfaden für alle Facetten des neuen Aufgabenbereichs suchen. Ekkehard Nuissl ist Professor für Erwachsenenbildung an der Universität Kaiserslautern und war bis 2012 wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen. Horst Siebert ist emeritierter Professor am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Universität Hannover. Ekkehard Nuissl, Horst Siebert, Lehren an der VHS. Ein Leitfaden für Kursleitende. Reihe: Perspektive Praxis. Reihenhg: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE). W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2013.

Letzte Änderung: 01/01/0001