Bonn, 2.9.2013. Was kann ich gut? Was mache ich gerne? Wo liegen meine Interessen? Jugendliche, aber auch Erwachsene sollten vor allem in Übergangssituationen wissen, worin ihre Stärken liegen. Der ProfilPASS hilft ihnen, ihre Kompetenzen zu ermitteln und zu dokumentieren. Kennen lernen können Interessierte den ProfilPASS am 6.9.2013 auf dem Lernfest in Bonn, wo er vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) präsentiert wird.

Der ProfilPASS nimmt vor allem informell erworbene Kompetenzen, d.h. diejenigen Fähigkeiten und Stärken in den Blick, die durch Aktivitäten in der Familie, in der Freizeit oder durch Tätigkeiten im Ehrenamt erworben wurden. Diese Fähigkeiten und Fertigkeiten werden in Schulzeugnissen nicht sichtbar. Das Wissen um diese Kompetenzen ist aber eine wichtige Hilfe für Jugendliche bei ihrer ersten Berufswahl und auch für Erwachsene in Prozessen beruflicher Neuorientierung, z.B. bei Existenzgründungen oder der Vorbereitung des Ruhestands. Mehr als 140.000 Menschen haben seit der Einführung des ProfilPASS mit diesem Instrument ihr persönliches Kompetenzprofil erstellt. Wer den ProfilPASS kennen lernen möchte, kann sich am 6.9.2013 auf dem Lernfest in Bonn beraten lassen. Von 12.00 bis 18.00 Uhr stellen die Mitarbeiterinnen des DIE und erfahrene ProfilPASS-Beratende das Instrument zur Kompetenzfeststellung auf dem Bonner Münsterplatz vor.

Letzte Änderung: 01/01/0001