E-Learning, virtuelles Lernen, blended learning, WBT... das sind zur Zeit häufig verwendete Begriffe. Aber was verbirgt sich tatsächlich hinter diesen Schlagworten? Können die angeblich neuen Konzepte des E-Learning wirklich halten, was sie versprechen? Learning everytime and everywhere klingt gut, ist bei genauerem Hinsehen jedoch nur eingeschränkt möglich, wenn es um effektives Lernen geht. Trotzdem bringt das virtuelle Lernen neue Chancen und Möglichkeiten für die Weiterbildung. Diese Potenziale zu erkennen und dabei die Hindernisse nicht aus dem Blick zu verlieren, ist Ziel der beiden Workshops E-Learning in der Weiterbildung.

In diesem Workshop werden unterschiedliche Formen von E-Learning (CBT, WBT, Online-Seminare) vorgestellt und deren spezifische Besonderheiten herausgearbeitet. Ziel ist es, einen praktischen Überblick über aktuelle E-Learning-Formen mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen zu bekommen sowie didaktische Einsatzmöglichkeiten zu reflektieren. Die Teilnehmer/innen sollen dabei selbst in die Lernumgebung eines Online-Seminars eintauchen und diese erforschen.

Workshop

max. number of participants/ max. Teilnehmende: 24
Date/Termin: Samstag, 14. Dezember 2002, 11.00 Uhr, bis Sonntag, 15. Dezember 2002, 16.00 Uhr
Venue/Ort:
Fee/Kosten: Seminarentgelt: 190 € Unterkunft/Verpflegung: 76 €
Registration/Anmeldung: Anmeldefrist/Registration Deadline: schriftlich bis 10. November 2002
Anmeldung
Contact/Kontakt:Jost, Christa