Kompetenzerfassung ist ein aktuelles Thema in Bildungspolitik, Bildungspraxis und Wissenschaft. Vor allem vor dem Hintergrund sich verändernder Lernkulturen und einem Paradigmenwechsel vom Lehren zum Lernen ist klar geworden, dass Lernen nicht nur in formalisierten Kontexten und an räumlich sowie zeitlich fixierten Orten stattfindet und dass Kompetenzen zu einem großen Teil auf informellem Wege erworben werden.
Weiterbildner/-innen stehen vor der Herausforderung, die Kompetenzen ihrer Teilnehmenden zu erkennen und zu bewerten. Nehmen sie die tatsächlichen Fähigkeiten und den Lernerfolg der Teilnehmenden in den Blick, bietet sich ihnen ein breites Spektrum von Anwendungskontexten und Möglichkeiten der Kompetenzerfassung.
Wir möchten Ihnen auf diesem Workshop verschiedene Ziele, Anwendungskontexte sowie Methoden und Instrumente der Kompetenzerfassung vorstellen. Die Erfassung von Kompetenzen wird als neues Arbeitsfeld für Weiterbildner/innen in den Blick genommen, indem die Anforderungen, Herausforderungen und mögliche Probleme diskutiert werden. Neben den einleitenden Inputs in die Thematik besteht die Möglichkeit, sich in mehreren Themenrunden über Kompetenzerfassung sowie verschiedene Instrumente und Methoden auszutauschen. Parallel dazu bieten wir an Marktständen Informationen rund um das Thema an.
Hier können Sie verschiedene Instrumente der Kompetenzerfassung näher kennenlernen und ausprobieren sowie Informationsmaterial mit nach Hause nehmen.
Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch mit Ihnen und hoffen, Sie in Bonn begrüßen zu dürfen.

Workshop

Date/Termin: 28.04.2010
Venue/Ort: Bonn
Fee/Kosten: 30,00 €
Contact/Kontakt:Geldermans, Alessa