Die Veranstaltung ist ausgebucht.


Sehr geehrte Damen und Herren
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) wird am 4. Mai 2010 in Bonn einen Workshop zum Thema "Inklusion und Weiterbildung" veranstalten und möchte Sie hiermit herzlich zur Teilnahme einladen. Wir würden gerne die gesellschaftlichen Erfordernisse, bildungspoltischen Ziele und Realisierungschancen des Konzepts Inklusion und Exklusion mit Ihnen diskutieren.

Wie in der Gesellschaft allgemein, zeichnen sich im Bildungsbereich Exklusionstendenzen ab, deren Folgen bis in die gesellschaftliche Mitte reichen und die soziale Spaltungen hervorrufen. Lange Zeit sah die öffentlich verantwortete Weiterbildung in der Förderung von Chancengleichheit und Partizipation bestimmter sozialer Gruppen ein zentrales Element ihres Bildungsauftrages. Angesichts der aktuellen Unterfinanzierung der Bildung und Forderungen nach verstärkter Marktorientierung stellt sich die Frage, unter welchen Bedingungen die Weiterbildung diesen Auftrag heute noch erfüllen kann.

Das Programm "Inklusion durch Weiterbildung" im Deutschen Institut für Erwachsenenbildung hat diese Fragen wissenschaftlich untersucht und eine Publikation zum Thema vorgelegt (Kronauer, M./Hrsg. 2010: Inklusion und Weiterbildung, Bielefeld). In der Summe zeigt sich, dass die Weiterbildung heute unverzichtbare Beiträge zur sozialen Inklusion leisten kann, sofern bestimmte Voraussetzungen sichergestellt werden. Derartige Voraussetzungen für Inklusion wurden im DIE anhand verschiedener Risikokonstellationen (z.B. Langzeitarbeitslosigkeit, Analphabetismus, Migration, Alter und Geschlecht) reflektiert und auf die Gestaltungsmöglichkeiten der Weiterbildungsorganisationen bezogen.

Diese wichtigen Themen wollen wir mit Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft, Praxis und Bildungspolitik auf dem geplanten Workshop diskutieren. Gerade das Thema Inklusion und soziale Partizipation ist wegen seiner Brisanz und Reichweite in besonderer Weise auf den Diskurs von Wissenschaft und Praxis angewiesen. Um den Workshopcharakter der Veranstaltung sicher zu stellen, beschränken wir die Teilnehmerzahl auf 50 Personen. Wenn Sie teilnehmen möchten, sollten Sie sich daher möglichst bald mit dem beigefügten Formular anmelden.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Mai in Bonn im neuen Gebäude des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung, Heinemannstr. 12-14, 53175 Bonn, begrüßen zu dürfen und freuen uns auf anregende Debatten. Die Programmplanung fügen wir an.

Mit freundlichen Grüßen
Monika Kil und Jens Friebe

Workshop

Date/Termin: 04.05.2010 10:00-16:30 Uhr
Venue/Ort: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE), Heinemannstr. 12-14, 53175 Bonn.
Fee/Kosten: keine Tagungsgebühr
Contact/Kontakt:Erbel, Ingrid