Männer und Frauen lernen unterschiedlich. Auch ihre Lerninteressen sind verschieden, wie etwa die Wahl von Studienfächern oder die Belegung von Kursen in der Erwachsenenbildung zeigen. Wo liegen die Unterschiede, welche Geschlechterbilder liegen ihnen zugrunde und wie werden sich die Veränderungen im Geschlechterverhältnis zukünftig auf Bildungsinhalte und persönliche Lernbiografien auswirken?
Die Referentin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE), gibt einen Überblick über Forschungsergebnisse und aktuelle Trends. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation zwischen dem DIE, der Volkshochschule Bonn, dem Heinz-Dörks-Haus und der Hochschule Bonn Rhein-Sieg im Rahmen ihrer Gender-Veranstaltungsreihe 2010/2011

Vortrag
Dr. Angela Venth
Donnerstag, 18. November, 19.00 bis 21.00 Uhr
Heinz-Dörks-Haus, Joachimstraße 10-12
entgeltfrei
Anmeldung empfohlen wegen begrenzter Teilnahmezahl
Telefonisch unter 0228/77-3556 oder 77-3631 oder per Mail an dr.adrian.reinert@bonn.de

Vortrag

Date/Termin: 18.11.2010 19.00 - 21.00 Uhr
Venue/Ort: Bonn
Fee/Kosten: entgeltfrei