Die Fähigkeit zum selbstorganisierten Lernen im Lebenslauf wird zunehmend gefordert. Aber was wissen wir als Erwachsenenbildner/innen eigentlich über lebensgeschichtliche Lernprozesse? Welche Hilfestellungen können wir für selbstorganisierte Lernprozesse anbieten? Ausgehend davon, dass Lernprozesse nicht losgelöst von der jeweiligen biographischen Logik verstanden werden können, geht es in diesem Seminar um die Beschäftigung mit Lernbiographien in Form von erzählten Lebensgeschichten. Hierbei werden verschiedene Ansätze vorgestellt, die das professionelle Verständnis für lebensgeschichtliche Lernprozesse bereichern. Gemeinsam sollen Kriterien für selbstorganisierte Lernprozesse erarbeitet und reflektiert werden.

max. number of participants/ max. Teilnehmende: 20
Date/Termin: Mittwoch, 12. Juni 2002, 11 Uhr bis Donnerstag, 13. Juni 2002, 16 Uhr
Venue/Ort: Gustav-Stresemann-Institut, Bonn
Fee/Kosten: Seminarentgelt € 60,00 Unterkunft und Verpflegung € 73,00
Contact/Kontakt:Rödelbronn, Anette