Das DIE hat gemeinsam mit acht Dachverbänden der Weiterbildung Grundlagen für eine Anerkennung von Kompetenzen Lehrender geschaffen, von denen Lehrende, aber auch Einrichtungen profitieren können. Kern des Forschungs- und Entwicklungsprojektes GRETA ist ein Kompetenzmodell, das alle grundlegenden Kompetenzen abbildet, die erforderlich sind, um gut lehren zu können.

Darauf aufbauend wurde ein Instrument für Lehrende entwickelt, mit dem sie bereits erworbene Kompetenzen bilanzieren und weiterentwickeln können. Zudem bietet das Kompetenzmodell den Trägern und Einrichtungen der Erwachsenen- und Weiterbildung eine gute Grundlage, um ihre eigenen Fortbildungen für Lehrende zu analysieren und weiterzuentwickeln.

Die Ergebnisse des Projektes stellen wir am 6. Oktober 2017 (9:30 - 16:30 Uhr) auf einer Fachkonferenz in Bonn vor. Vertreterinnen und Vertreter aus Praxis, Wissenschaft und Politik werden in drei verschiedenen Arbeitsgruppen die Chancen und Risiken für eine Implementierung diskutieren.

 

Date/Termin: 6. Oktober
Venue/Ort: Gustav-Stresemann-Institut (GSI), Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn.
http://www.gsi-bonn.de
Fee/Kosten: kostenfrei
Contact/Kontakt:Ferreira Pacheco, Julia